Drachenhöhle, Furth im Wald, DE, 2021, 1. Preis

Geladener Wettbewerb, Hochbau, Leichtbau

Der eingeschossige Multifunktionsbau zur Präsentation des Further Drachens besteht aus einer monolithischen Konstruktion aus Stahl-Leichtbeton / Dämmbeton mit einer Wandstärke von 60 cm. Dadurch werden sämtliche bauphysikalischen Anforderungen hinsichtlich des Wärmeschutzes erfüllt. Im Präsentationsraum des Drachens wird eine Grundfläche von ca. 900 m² bei einer maximalen Spannweite von ca. 22 m stützenfrei überspannt.

Beitrag auf competitiononline


Material: Stahlbeton, Dämmbeton, Spannbeton

Auftrag: Stadt Furth im Wald
Architektur:
Auernhammer Wohlrab Architektur
Leistungen: Beratung Tragwerksplanung
Planungszeitraum: 2021

up

up