Wandelbares Membrandach, Buchs, Schweiz, 2014

Formfindung, Membran, Parametrisches Design, Stahl, Wandelbar, Zuschnitt

Das faltbare Membrandach erstreckt sich über eine 50m lange Gasse im Herzen der Stadt Buchs, Schweiz. Im aufgespannten Zustand nimmt die Dachhaut eine sehr räumliche, wellenförmige Geometrie ein. Das textile Gewebe ist zwischen bogenförmige Grat- und Kehlgurte gespannt und bildet so eine Abfolge dynamischer Elemente mit einer mittleren Höhe von 6,50m über dem Straßenniveau. Die zusammengefaltete Membrane wird am nördlichen Ende unter einem Schutzdach geparkt, das zwischen den Gebäuden ein Tor zur Metzgergasse bildet. Während des Auffahrens wird die Membrane gleichzeitig auch in Querrichtung gegen Windlasten räumlich vorgespannt. Die maßgebenden Windlasten für die Dachkonstruktion wurden durch Versuche im Windkanal speziell ermittelt. Die Membrane wurde aus einem PTFE-Gewebe konfektioniert, das optisch und qualitativ höchsten Anforderungen entspricht.

Film zur Funktionsweise des wandelbaren Membrandaches >

Auftraggeber: Alliva AG
Architekt: Kugel Architekten
Leistungen: Tragwerksplanung, Formfindung, Detailplanung, Zuschnitt, Membran-Installation
Planungszeitraum: 2014
Fertigstellung: 2014

up

up