Haus P, Oberreute, Deutschland, 2015

Holz

Der Entwurf für das Ferienhaus zitiert den traditionellen Baustil des Allgäus, während gleichzeitig ganz eigenständige zeitgenössische Architektur entsteht. Ausgangspunkt ist das maximal zulässige Bauvolumen, das klassische Allgäuer Wohnhaus mit flachem Satteldach. Aus diesem Volumen wird über die ganze Länge ein Stück heraus geschnitten. Aus einem Baukörper werden zwei: ein Wohnhaus und ein Lagerschuppen. Zwischen den beiden entsteht ein geschützter Hof für das Familienleben im Freien. Im Inneren des Gebäudes wird die beeindruckende Landschaft inszeniert: Ein großes Panoramafenster im Erdgeschoss gibt den Blick in die Berge frei. Dach- und Erdgeschoss werden durch einen Wohn- und Essbereich mit Galerie verknüpft. Der regionale Baustoff Holz wird sowohl für die Konstruktion als auch für die Fassade gewählt.

Auftraggeber: Privater Bauherr
Architekt: Yonder - Architektur und Design 
Leistungen: Tragwerksplanung
Planungszeitraum: 2013 - 2014
Fertigstellung: 2015

up

up